Amt Niepars
Gartenstraße 69b
18442 Niepars

Tel.: 038321/661-0
Fax: 038321/661-61
E-Mail: info@amt-niepars.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo:  09:00 - 12:00 Uhr
Di: 09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr
Fr: 09:00 - 12:00 Uhr

   

  

     

   

Europa- und Kommunalwahlen 2024

WAHLERGEBNISSE
(Bitte klicken!)

 

Am Wahlsonntag, dem 09.06.2024, werden hier die vorläufigen Wahlergebnisse zu der

  • Europawahl
  • Kreistagswahl
  • Gemeindevertretungswahl
  • Bürgermeisterwahl

der jeweiligen amtsangehörigen Gemeinden angezeigt.

Sobald dem Amt die Informationen aus den Wahlbüros sowie der Briefwahlvorstände vorliegen, werden diese hier eingetragen und veröffentlicht.

Hinweis:
In allen amtsangehörigen Gemeinden hat sich die Bürgermeisterkandidatin/der Bürgermeisterkandidat ebenfalls für die Wahl der Gemeindevertretung aufstellen lassen.  Wird nach Auszählung der Stimmen festgestellt, dass die Bürgermeisterkandidatin/der Bürgermeisterkandidat sowohl zum Bürgermeister als auch in die Gemeindevertretung gewählt wurde, so muss diese Person zunächst einmal Kenntnis darüber erlangen und eine Entscheidung treffen, welchen der beiden Posten sie tatsächlich bekleiden möchte. Solange die Entscheidung nicht gefallen ist, ist die Person zweimal gewählt. Diese Position wird dann mit der/dem Kandidatin/Kandidaten nachrückend besetzt, die/der die meisten Stimmen auf der gleichen Wahlvorschlagsliste erhalten hat.

Peter Forchhammer
Gemeindewahlleiter

Willkommen

Das Amt Niepars befindet sich im Nordosten des Landkreises Vorpommern-Rügen in Mecklenburg-Vorpommern, dem nördlichsten Landkreis des Festlandes im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern (noch nördlicher liegt  der Landkreis Rügen). Die 6 Gemeinden Niepars, Pantelitz, Kummerow, Groß Kordshagen, Lüssow und Neu Bartelshagen haben sich im Jahre 1991 (01. Juli) zu einem Amt zur Erledigung ihrer Verwaltungsaufgaben und -geschäfte zusammengeschlossen.

Die Gemeinden Steinhagen und Jakobsdorf sind am 01.04.1992 dem Amt beigetreten, sowie die Gemeinde Wendorf am 01.08.1992. Zarrendorf gehört seit dem 01. Januar 2004 zum Amt.

Im Zuge einer Fusionierung am 26.09.2019 haben sich die Gemeinden Kummerow und Neu Bartelshagen der Gemeinde Niepars angeschlossen. Somit verwaltet das Amt Niepars 8 Gemeinden mit einer Einwohnerzahl von 9721 (Stand: 31.12.2022).

Der Sitz der Verwaltung ist in der Gemeinde Niepars.

MV-Serviceportal

Aktuelles

Mängelmelder - Einführung der Klarschiff-App im Amt Niepars

Ob volle Papierkörbe, defekte Straßenlaternen, lose Gehwegplatten, Müllablagerungen, Straßenschäden im Amtsgebiet - wer Hinweise zur öffentlichen Ordnung und Sicherheit melden möchte, kann ab sofort die Seite www.klarschiff-mv.de besuchen und dort die Problemstelle auf einer interaktiven Karte direkt per Mausklick oder per Adresseingabe markieren. Mit Hilfe einer kurzen Beschreibung kann man hier sein Anliegen darlegen und auch mit einem Foto verknüpfen. Möglich wäre das sowohl in der mobilen Version mit dem Handy oder Tablet, aber auch zu Hause am stationären Computer.

Die Klarschiff-App, die über einen selbstlernenden Zuständigkeitsfinder verfügt, leitet das Anliegen dann automatisch zur direkten Bearbeitung an die zuständige Stelle in unserer Amtsverwaltung weiter.

Über ein verknüpftes Ampelsystem haben alle Beteiligten fortfolgend die Möglichkeit, sich einen Überblick über den aktuellen Bearbeitungsstand des Anliegens zu verschaffen. Neben der schnellen Kontaktaufnahme, auch außerhalb der amtsseitigen Sprechzeiten und der vereinfachten Meldung von Problemen und Ideen, ermöglicht Klarschiff auch einen transparenten Überblick über bereits erfolgte Meldungen. Wurde ein Hinweis schon von anderen Nutzern gemeldet oder hatte jemand eine Idee, die man selbst gut findet, kann man die Dringlichkeit bekräftigen, indem man den fremden Eintrag unterstützt.

 

A. Wipki
Leiter Hauptamt

Elektronische Rechnung (X-Rechnung)

Informationen über die Pflicht zur Abgabe von elektronischen Rechnungen im XML-Format ab dem 01.04.2023

Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass für das Amt Niepars mit den amtsangehörigen Gemeinden Groß Kordshagen, Jakobsdorf, Lüssow, Niepars, Pantelitz, Steinhagen, Wendorf und Zarrendorf die Regelungen laut ERechVO M-V maßgebend sind. Unabhängig vom Auftragswert müssen Rechnungen an öffentliche Auftraggeber*innen in Mecklenburg-Vorpommern elektronisch übermittelt werden.

Deshalb möchten wir Sie bitten, zukünftige an uns gerichtete Rechnungen im XML-Format, über die zentrale Rechnungseingangsplattform der Bundesdruckerei GmbH (OZG-RE) einzureichen. Im Rahmen einer Übergangsfrist, deren Gültigkeit sich bis zum 31.10.2023 bemisst, werden die bisherigen Rechnungsübermittlungskanäle auch weiterhin genutzt werden können. Achten Sie bitte bei der unmittelbaren Rechnungsstellung auf die ordnungsgemäße Verwendung der spezifischen Leitweg-ID's des Amtes und der amtangehörigen Gemeinden. Entscheidend ist hier der Inhalt des Verwendungszwecks. Leistungen, die gegenüber einer Gemeinde erbracht wurden, sind auch über die gemeindespezifische Leitweg-ID einzureichen.

Ab dem 01.11.2023 werden wir eine ausschließliche Rechnungszustellung über die OZG-RE Rechnungseingangsplattform der Bundesdruckerei anstreben. Unternehmungen, die dann noch andersformatige Rechnungen zustellen, müssen im Einzelfall mit dem Umstand einer Rechnungszurückweisung rechnen. Diesbezüglich wird dann durch das Amt eine direkte Kontaktaufnahme mit dem jeweiligen Unternehmen erfolgen.

Weitere Informationen und die Leitweg-ID´s finden Sie hier unter: Amtsverwaltung - Bekanntmachungen - Finanzen - Elektronische Rechnung (X-Rechnung)

 

A. Nickel
Leiterin Finanzen

Sondernews

Letzte Änderungen auf der Webseite

Öffentliche Bekanntmachung des StALU Vorpommern: Freiwilliger Landtausch "Günzer See"; Öffentliche Bekanntmachung der Ausführungsanordnung vom 11.06.2024
Weiterlesen …
Öffentliche Bekanntmachung der endgültigen Wahlergebnisse zur Wahl der Gemeindevertretung
Weiterlesen …
Gebührenordnung für die Nutzung der Aussichtsplattform am Borgwallsee als Außentraustandort des Standesamtes Niepars
Weiterlesen …
Gebührensatzung für die Nutzung der Aussichtsplattform am Borgwallsee als Außentraustandort des Standesamtes Niepars
Weiterlesen …
Stellenausschreibung der Gemeinde Niepars: Gemeindearbeiter (m/w/d)
Weiterlesen …

Sondernews
Bitte beachten