Niepars

Bürgermeisterin:
Frau Bärbel Schilling
Telefon: 038321 286
Sprechzeit: Nach Vereinbarung
Ortsteile:

  • Niepars
  • Martensdorf
  • Obermützkow
  • Zansebuhr
  • Duvendiek

Einwohnerzahl: 1.810

Gemeinde Niepars

Die Gemeinde Niepars liegt etwa 10 km westlich der alten Weltkulturerbestadt Stralsund. Das Gemeindegebiet umfasst ein Areal von 35 qkm. Mitten durch die Gemeinde verläuft die Bundesstraße 105. Nördlich dieser Straße liegen die Ortsteile Duvendiek, Zansebuhr und Niepars, südlich davon Martensdorf und Obermützkow. Die Bahnstation der Ost-West-Verbindung Stralsund–Rostock liegt in Martensdorf.

Alle fünf Dörfer, die zur Gemeinde gehören, haben in jüngster Zeit eine beachtliche Entwicklung genommen. Duvendiek, der nördlichste Ortsteil der Gemeinde, ist ein beschauliches Dörfchen, das wegen der landschaftlich schönen Lage bei vielen Eigenheimbauern beliebt ist. Ein landwirtschaftlicher Vollerwerbsbetrieb und eine Tischlerei sind die größten Unternehmen im Ort. Im Jahr 2001 hat sich das „Naturcamp zu den zwei Birken“ etabliert. Es bietet neben Camping- und Caravanstellplätzen 85 Übernachtungsplätze in einer Ferienhaussiedlung an. Jedes Jahr im Frühjahr und Herbst rasten auf den Feldern der Umgebung Kraniche in großer Zahl.

Weiter Informationen zur Gemeinde Niepars

Auf der Landstraße 21 in südlicher Richtung kommt man nach Zansebuhr. Über eine Lindenallee mit alter Kopfsteinpflasterung erreicht man den Ortskern. Seit Jahrhunderten war Zansebuhr ein Gutsherrensitz. Heute prägen schöne Wohnhäuser das Ortsbild. Nur das alte Gutshaus erinnert an frühere Zeiten. Über einen Radweg oder die Landstraße gelangt man weiter südlich schnell in den Hauptort Niepars. Er ist wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Von der über 725-jährigen Geschichte des Ortes spricht die mittelalterliche Kirche. Der gotische Bau ist mit einer barocken Innenausstattung versehen worden. Die 150-jährige Memelorgel wurde restauriert und kündet vom Können hanseatischer Orgelbaukunst. Seit dem vorigen Jahrhundert hat sich in Niepars Handwerk und Gewerbe entwickelt. Von der politischen Wende 1989 an haben sich außerdem zahlreiche neue Firmen angesiedelt.

Öffentliche Bekanntmachungen der Gemeinde Niepars
Satzungen
Baumschutzsatzung der Gemeinde Niepars
Feuerwehrgebührensatzung der Gemeinde Niepars
Friedhofssatzung der Gemeinde Niepars
Hauptsatzung der Gemeinde Niepars
Haushaltssatzung
Hebesatzung der Gemeinde Niepars
Niederschlagswasserbeitragssatzung – Ortsteil Obermützkow- Neuer Weg
Satzung der Gemeinde Niepars über die Benutzung kommunaler Einrichtungen in der Gemeinde Niepars und die Erhebung von Gebühren
Satzung über die Entschädigung von Funktionsträgern der Freiwilligen Feuerwehr Niepars
Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer in der Gemeinde Niepars
Satzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen
Satzung über Stundung, Niederschlagung und Erlass von Ansprüchen der Gemeinde Niepars
Sondernutzungsgebührensatzung öffentlicher Straßen, Wege und Plätze der Gemeinde Niepars
Sondernutzungssatzung an öffentlichen Straßen, Wege und Plätze im Gebiet der Gemeinde Niepars
Sportstättengebührensatzung der Gemeinde Niepars
Straßenbaubeitragssatzung
Straßenreinigungssatzung
Wasser- und Bodenverbandssatzung der Gemeinde Niepars
Haushaltssatzungen und Jahresabschlüsse
Spendenberichte
Grundstücke zum Verkauf oder Verpachtung

Grundstück 852 qm gelegen an der Gartenstraße

Niepars
852 m²
Verkauf
Verkaufspreis aus der Datenbank

Grundstück 1845 qm gelegen an der Gartenstraße mit abrissreifen Wohngebäude

Niepars
1845 m²
Verkauf

Sondernews
Bitte beachten

Am Freitag, dem 31.05.2019, bleibt das Amt Niepars geschlossen!